Unser Kunde GROHE

Die GROHE AG ist größter Armaturenhersteller in Europa und weltgrößter Exporteur von Badarmaturen. Als Weltmarke für sanitärtechnische Produkte und Systeme setzt GROHE Maßstäbe in Qualität, Technologie und Design.
twocream betreut GROHE im gesamten nationalen und internationalen Internetbereich, erstellt Apps und diverse Sonderlösungen, schafft Schnittstellen zu den unterschiedlichen Quellsystemen wie z.B. SAP und das ist noch lange nicht alles.
  • Internationale Webseiten für insgesamt 72 Länder
  • App-Programmierung
  • Schnittstellen zu Quellsystemen

Internationale Webseiten

GROHE ist in über 130 Ländern vertreten, über 70 Länder haben eine eigene Webpräsenz. Dabei unterscheiden sich die Ländermärkte nicht nur in der Sprache sondern natürlich auch in dem angebotenen Produktportfolio und den Vertriebsstrukturen.

Die Herausforderung für die Länderwebsites sind entsprechend umfangreich:
Übernahme von Inhalten und Vorgaben aus diversen Quellsystemen wie z.B. SAP, einfachste Pflege der Text- und Bildinhalte über ein Content-Management-System unter Einhaltung der Corporate-Designvorgaben, Mehrsprachigkeit auch für Sprachen wie Chinesisch oder Arabisch.

Benutzerspezifische Websites

Während sich ein Endanwender gerne von der GROHE Website inspirieren lassen möchte, interessieren den Fachanwender Informationen wie Verfügbarkeit, Maßzeichnungen oder ganz einfach andere Produkte.
Die Unterteilung der Seite in Endverbraucher und Fachpartner ist mehr als ein verändertes Design sondern eine echte Anpassung der Benutzerführung und der Inhalte an die Zielgruppe.

Locator

Der GROHE Locator zeigt dem interessierten Kunden nicht nur, wo er pauschal GROHE Produkte ansehen oder erwerben kann, sondern auch wo genau er das Produkt bekommt, für das er sich interessiert.

Specification Tool

Eine zugegebener Maßen sperrige Bezeichnung für eine genial einfache Funktionalität.
Über einen persönlichen Merkzettel stellt sich der Fachbesucher die für ihn interessanten Produkte zusammen. Diese Produktauswahl kann der Nutzer als sein Projekt verwalten. D.h. er kann sich aus diesen Produkten seine eigenen PDF-Kataloge erstellen, blitzschnell weitere Angaben wie Maßzeichnungen oder die Verfügbarkeit abfragen.